Pentax Autofokus-Kamera von KR-Objektiv mit sogenanntem "Ricoh-Pin" loesen

Das Problem beginnt mit dem Kauf eines sogenannten R-K-Bajonetts. In "manuellen" Zeiten von Ricoh als Erweiterung des klassischen Pentax-K-Bajonetts entwickelt, verfügt es über einen zusätzlichen PIN.

Betroffen sind z.B. K10d, K100d, K110d, K20, K200d, K110D, *istDs, *istDL, *istDL2.

Untrügliches Zeichen: Die Zusatzbezeichnug "R" auf dem Blendenring.

pentax-ricohpin-kr-hilfe.jpg

Beim Montieren auf das Kameragehäuse rastet das Objektiv schon nach ca. dem halben Weg eines passenden Objektivs ein und lässt sich nurmehr etwa 4-5mm in beide Richtungen bewegen. Ein einfaches Lösen von der Kamera ist nicht mehr möglich. Der Ricoh-Pin verhakt sich dabei in der Öffnung des Bajonetts in der die Spindel des Autofokus-Motors untergebracht ist.

pentax-ricohpin-detail.jpg

Der "Ricoh-Pin" auf acht Uhr.

pentax-ricohpin-top.jpg
pentax-ricohpin.jpg

Position der Autofocus-Spindel

pentax-ricohpin-kr-hilfe-k10d.jpg

Detailansicht des Autofokus-Antriebs in Einstellung "Autofokus": Die Spindel wird leicht aus dem Bajonett gedrückt.

pentax-ricohpin-kr-hilfe-autofokus-an.jpg

Detailansicht des Autofokus-Antriebs in Einstellung "Manuell": Die Spindel rutscht in das Bajonett.

pentax-ricohpin-kr-hilfe-autofokus-aus-manuell.jpg

Es finden sich im Netz verschiedene Ansichten, ob "Manuell" oder "Autofocus" beim Trennungsversuch zu bevorzugen seien - am besten probiert Ihr es in beiden Positionen - langer Atem und Ruhe sind hier sowieso gefragt.

Herstellung des provisorischen Werkzeugs aus einem Schnellhefter.

pentax-ricohpin-kr-hilfe-mappe.jpg

Benutztes Werkzeug

pentax-ricohpin-kr-hilfe-werkzeug.jpg

Empfohlen wird in anderen Postings eine Fühlerlehre - wir hatten keine zur Hand und haben dann Rasierklingen etc. ausprobiert: Ihr seht noch die Beschädigungen am Objektiv. Der Schnellhefter ist auf jeden Fall ein guter Startpunkt, da er keine Spuren hinterlässt, auch wenn die Nervosität und Hektik steigen. Da er minimal elastisch ist, vermag er sich im Idealfall, nach zähem hinundherziehen, zwischen Spindel und Pin zu platzieren und das Objektiv freizugeben. Bei uns hat der Erfolg mindestens eine Stunde auf sich warten lassen - also viel Glück und Gelassenheit!

P.S.: Wir verwenden nicht das Metallteil eines Schnellhefters - sondern den Plastikkorpus.

P.S.: Wir empfehlen, mit dem Schnellhefter zu starten, aber, ob des niedrigen Preises, parallel eine Fühlerlehre bei Ebay etc. zu bestellen.